Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fortbildung der Fachkräfte in der Rehabilitation wurde koordiniert


Autor/in:

Fuhrmann, Rainer


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 1986, 25. Jahrgang (Heft 4), Seite 179-181, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

1986



Abstract:


Die Bundesregierung hat in ihrem Aktionsprogramm 'Rehabilitation in den 80er Jahren' erklärt, dass sie künftig verstärkt eine koordinierte Fortbildung der Fachkräfte der Rehabilitationsträger und der Fachkräfte in den Rehabilitationseinrichtungen für erforderlich hält.

Wirksame Rehabilitation kann nur dann gewährleistet werden, wenn die Personen, die mit der Eingliederung der Behinderten betraut sind, für diese Funktion qualifiziert werden. Dabei ist neben der notwendigen Eingangsqualifizierung der Fachkräfte eine laufende Fortbildung unerlässlich.

Auf Anregung des Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung wurden mit den Rehabilitationsträgern und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation die Durchführung von übergreifenden Fortbildungsseminaren vereinbart. Die Arbeitsgemeinschaften der Rehabilitationseinrichtungen führen in Abstimmung mit dem Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung ab 1986 einrichtungsübergreifende Fortbildungsseminare für Fachkräfte der Rehabilitationseinrichtungen durch.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Continuing education of professionals in rehabilitation is coordinated


Abstract:


In its programme of action 'Rehabilitation in the Eighties', the Federal Government declared that coordinated further education for professional workers in rehabilitation administrations and rehabilitation facilities was to received increased attention in the future. Efficient rehabilitative work presupposes adequate qualification for these tasks in those entrusted with providing rehabilitation services to persons with disabilities.

On-going further education of professional workers is indispensable in achieving this objective, in addition to their initial qualification. Hence, the financially responsible rehabilitation administrations and the Federal Rehabilitation Council, on the initiative of the Federal Minister of Labour and Social Affairs, agreed to carry out inter-agency education seminars. For professional workers employed in rehabilitation facilities, the working groups of rehabilitation facilities have started such inter-facility further education in 1986, in coordination with the Federal Minister of Labour and Social Affairs.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0351


Informationsstand: 19.07.1991

in Literatur blättern