Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Bedeutung des World Report on Disability von Weltgesundheitsorganisation und Weltbank für die Teilhabeforschung


Autor/in:

Meyer, Thorsten; Gutenbrunner, Christoph


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2012, 51. Jahrgang (Supplement 1), Seite S23-S29, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2012



Abstract:


Der World Report on Disability wurde 2011 gemeinsam von WHO und Weltbank der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel des vorliegenden Beitrags ist, die Bedeutung des World Reports für die Teilhabe- und Rehabilitationsforschung zu beleuchten.

Dazu wird zuerst eine Übersicht über die Inhalte des World Reports gegeben, der unter anderem in Verständnis und Häufigkeit von Behinderung einführt, verschiedene Sektoren der Versorgung und relevante weitere Lebensbereiche analysiert sowie Empfehlungen zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen formuliert.

Danach wird auf die besondere Bedeutung von Kontextfaktoren für die Teilhabe eingegangen. Anschließend werden zentrale Aussagen des World Reports zur Teilhabe zusammengefasst, unter anderem die Schätzung, dass circa 15 Prozent der Weltbevölkerung mit einer Form von Behinderung leben müssen. Konsequenzen für die Teilhabe- und Rehabilitationsforschung werden nachfolgend dargestellt. Die Schlussfolgerungen der Autoren schließen den Beitrag ab.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Relevance of the World Report on Disability by WHO and World Bank for Participation Research


Abstract:


The World Report on Disability has been presented to the public in 2011 jointly by WHO and World Bank. This paper aims to highlight the importance of the World Report for participation and rehabilitation research.

In a first step we provide an overview of the World Report. It includes an introduction of the understanding of disability and its epidemiology, an analysis of different care sectors and further important life domains as well as recommendations for the improvement of the living situation of persons with disability. Then, the importance of context factors for participation is earmarked. We summarize pivotal messages of the World Report, including the estimation of 15 percent of the world population that experiences some kind of disability. We report on the consequences drawn for the participation and rehabilitation research. Our recommendations complete the present paper.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0414


Informationsstand: 13.03.2013

in Literatur blättern