Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation: Stand und Perspektiven aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung


Autor/in:

Widera, Teresia; Baumgarten, Eckehardt; Druckenmüller, Anja [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2017, 56. Jahrgang (Heft 2), Seite 91-102, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2017



Abstract:


Es ist ein wichtiges Anliegen der Deutschen Rentenversicherung dazu beizutragen, die Entstehung chronischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zu vermeiden und deren Schul- und Ausbildungsfähigkeit zu sichern sowie ihnen zu ermöglichen, am späteren beruflichen Leben teilzuhaben. Deshalb führt sie Leistungen zur medizinischen Rehabilitation für Kinder und Jugendliche durch.

Der Beitrag erläutert die Grundlagen der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung der aktuellen Zahlen zur Inanspruchnahme, der Krankheitsstruktur, der therapeutischen Versorgung und der Ergebnisse aus der Reha-Qualitätssicherung.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Paediatric Rehabilitation by the German Pension Insurance: Status Quo and Future Developments


Abstract:


In Germany inpatient rehabilitation plays a major role for the treatment of children and adolescents with chronic health conditions. The German Pension Insurance carries out the rehabilitation of children and adolescents with high commitment. Paediatric rehabilitation enables children to go to kindergarten and school without interruption and participate in later professional life.

The article specifies the basics of paediatric rehabilitation, describes the disease structure, defines the therapeutic care and explicates survey results.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0493


Informationsstand: 08.06.2017

in Literatur blättern