Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ergebnisse einer Analyse der therapeutischen Leistungsdaten (KTL-Daten) von 5838 RehabilitandInnen nach Hüft- beziehungsweise Knieendoprothesenimplantation


Autor/in:

Gülich, Michael; Mittag, Oskar; Müller, Evelyn [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2010, 49. Jahrgang (Heft 1), Seite 13-21, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2010



Abstract:


Im Rahmen des Leitlinienprogramms der Deutschen Rentenversicherung Bund sollen Therapiestandards für die Rehabilitation nach Hüft- oder Knieendoprothetik entwickelt werden. Hier werden die Ergebnisse einer quantitativen Analyse der derzeitigen Versorgungssituation anhand der Routinedaten therapeutischer Leistungen (KTL-Daten) von 5838 RehabilitandInnen dargestellt.

Aufgrund einer vorherigen systematischen Literaturanalyse wurden Therapiemodule formuliert und in Hinblick auf Häufigkeit beziehungsweise Therapiedauer untersucht. Darüber hinaus wurden getrennte Analysen nach Geschlecht, Alter sowie zwischen Einrichtungen durchgeführt.

Hinsichtlich der Anwendung von Bewegungs- und Physiotherapie sowie Gesundheitsbildung zeigte sich eine hohe Übereinstimmung bei allen Reha-Einrichtungen mit dem Stand der Forschung. Dagegen zeigen sich große Unterschiede hinsichtlich psychologischer Leistungen sowie spezieller Patientenschulungen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Analysis of Therapeutic Procedures in 5 838 Rehab Patients following Total Hip or Total Knee Replacement


Abstract:


In the framework of the Practice Guidelines programme of the German Federal Pension Insurance (DRV Bund) evidence-based standards for rehabilitation following total hip or knee replacement are to be developed. The results of a quantitative analysis of present health-care on the basis of documented treatments (KTL) from 5838 rehab patients are reported here.

Based on a systematic review of international trials, treatment modules were specified and analyzed as to frequency and duration of current treatment. Furthermore, separate analyses were conducted for gender, age, and different clinics. No differences were found among rehab facilities as to exercise therapy, physiotherapy, or health education. However, psychological treatment and specific trainings differed considerably between centres.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/7908


Informationsstand: 17.03.2010

in Literatur blättern