Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ist die Branche gesund? - Gesundheitsbericht für die Baustoff-Industrie


Autor/in:

Jansen, Nicole; Ehnes, Helmut; Küsgens, Ingrid [u. a.]


Herausgeber/in:

Steinbruchs-Berufsgenossenschaft (StBG); Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO); BKK Bundesverband


Quelle:

Langenhagen: Eigenverlag, 2005


Jahr:

2005



Abstract:


Die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft hat in Kooperation mit dem Wissenschaftlichen Institut der AOK und dem BKK Bundesverband die Broschüre Ist die Branche gesund? - Gesundheitsbericht für die Baustoff-Industrie herausgegeben.

Der Bericht enthält Analysen zu den krankheits- und unfallbedingten Arbeitsausfällen, Gefährdungen und Belastungen unserer Versicherten in den verschiedenen Gewerbezweigen und Berufsgruppen. Basierend auf diesen Daten werden Schwerpunkte und Ansätze für Präventionsmaßnahmen aufgezeigt.

Zielsetzung ist eine verstärkte Einbindung des Gesundheitsschutzes in die berufsgenossenschaftliche Prävention auf der Grundlage einer intensiven Zusammenarbeit mit den Krankenkassen unter spezieller Berücksichtigung der Situation in kleinen und mittleren Unternehmen.

Zielgruppe der Veröffentlichung sind insbesondere Unternehmer, Führungskräfte, Betriebsärzte, Sicherheitsfachkräfte und Betriebsräte.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Is the construction materials industry healthy? - Health report for the construction materials industry


Abstract:


Because of their decisive influence on the competitiveness and innovation power of a company, healthy and motivated employees are their most important capital. In order to tailor health protection more closely to problem areas in the sector, to increase this capital and to maintain and improve the work ability of employees for as long as possible, especially in view of current demographic changes, the 'Steinbruchs-Berufsgenossenschaft' (institution for statutory accident insurance and prevention in the quarrying industry) in co-operation with the National Association of the BKK and the Scientific Institute of the AOK have analysed data on occupational accidents and disease, and disease related absenteism, in the construction materials industry. On this basis, they have derived prevention measures and concepts for health management, particularly for small and medium-sized companies.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Homepage: https://www.bgrci.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0064/0061


Informationsstand: 30.11.2005

in Literatur blättern