Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Dosiskonzepte für manuelle Lastenhandhabung: Epidemiologische Grundlagen


Autor/in:

Bolm-Audorff, Ulrich


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 2003, Band 53 (Heft 1), Seite 11-14, Heidelberg: Haefner, ISSN: 0944-2502 (Print); 2198-0713 (Online)


Jahr:

2003



Abstract:


Die bisherige epidemiologische Literatur zeigt einen positiven Zusammenhang zwischen Höhe und Dauer beruflicher Wirbelsäulenbelastungen durch Heben oder Tragen schwerer Lasten und der Entwicklung von Lendenwirbelsäulen (LWS)-Beschwerden und bandscheibenbedingten LWS-Erkrankungen. Allerdings sind die Angaben in den Studien zur Höhe des Lastgewichtes der gehobenen oder getragenen Lasten sowie zur Anzahl der Hebe- und Tragevorgänge, die zur Entwicklung eines signifikant erhöhten Risikos für bandscheibenbedingten LWS-Erkrankungen notwendig sind, wenig exakt, so dass weiterer Forschungsbedarf in diesem Bereich besteht.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Dose concepts for manual materials handling - epidemiological basics


Abstract:


The present epidemiological literature shows a positive relationship between intensity and duration of heavy lifting and carrying and development of low back pain and disc-related diseases of the lumbar spine. However, the information in the studies on magnitude of loads and the number of lifts per day required to develop a significantly increased risk of disc-related diseases of the spine is not very accurate, and further research in this field is needed.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie
Homepage: https://link.springer.com/journal/40664

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0064/3393


Informationsstand: 25.04.2003

in Literatur blättern