Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gleichstellung behinderter mit schwerbehinderten Menschen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2015, 54. Jahrgang (Ausgabe 2), Seite 28-29, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2015



Abstract:


In dem Beitrag geht es um die Voraussetzungen der Gleichstellung behinderter Menschen mit einem Grad der Behinderung (GdB) von 30 oder 40 mit schwerbehinderten Menschen (GdB 50). Durch eine Gleichstellung können behinderte Menschen mit einem GdB von 30 oder 40 bestimmte Rechte erhalten, die grundsätzlich erst ab einem GdB von 50 bestehen (§ 2 Absatz 3 SGB IX in Verbindung mit § 68 Absatz und 3 SGB IX).

Zuständig für die Erteilung der Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen ist die örtliche Agentur für Arbeit. Voraussetzung für die Anerkennung ist neben dem Wohnsitz oder einer Beschäftigung im Geltungsbereich des SGB IX, dass der Antragsteller ohne diese Gleichstellung seinen Arbeitsplatz nicht behalten kann oder er die Gleichstellung zur Erlangung eines neuen, geeigneten Arbeitsplatzes benötigt.

Der Beitrag thematisiert in diesem Zusammenhang zwei aktuelle Entscheidungen des Bundessozialgerichts mit dem Anspruch auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen, mit den Urteilen vom 06.08.2014, Aktenzeichen: B 11 Al 16/13 sowie Aktenzeichen: B 11 Al 5/14 R.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen B 11 AL 16/13 R
Urteil mit Aktenzeichen B 11 AL 5/14 R




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/0092


Informationsstand: 08.06.2015

in Literatur blättern