Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bundesteilhabegesetz: Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen - neues Beratungsangebot des BSK


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2015, 54. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 16-19, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2015



Abstract:


Bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes gilt auch: Wer seine Rechte auf Leistung nicht kennt, kann diese nicht durchsetzen. Der 'Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen' ist ein Kooperationsprojekt des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) und des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK). Die Vereine wollen mit dem Projekt Lotse und Leuchtturm auf dem Weg zur Teilhabe für jeden Einzelnen sein.

Das Projekt wird von der Stiftung Deutsche Behindertenhilfe gefördert. Es hat im Juni 2015 begonnen und ist auf vier Jahre angesetzt. Ziel ist, durch Beratungsstellen eine unabhängige Beratung über Teilhabeleistungen und deren Durchsetzung für Menschen mit Behinderung nachhaltig in der Beratungslandschaft zu etablieren. In Karlsruhe, Hannover, Bonn und Erfurt sollen 2016 erste Beratungsstellen entstehen. Durch eine unabhängige, unmittelbare, individuelle und kompetente soziale Beratung wollen die Beratungsstellen als Lotsen dem Einzelnen richtige Wege weisen und als Leuchttürme Zeichen setzen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Beiträge zu Bundesteilhabegesetz | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/0096x01


Informationsstand: 06.11.2015

in Literatur blättern