Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hilfsmittelzentralen

Zwei Beispiele aus München



Autor/in:

Wild, B.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 1990, 29. Jahrgang (Ausgabe 6), Seite 18-21, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

1990



Abstract:


In München können sich Behinderte über technische Hilfsmittel beim VdK und beim Roten Kreuz beraten lassen. Der VdK hat in seinen Räumen sogar ein behindertengerechtes Badezimmer installiert, zusätzlich sind Spezialausstellungen zu bestimmten Themenbereichen möglich.

Ein Autohändler stellt Fahrzeuge und Ausrüstungen kostenlos zur Verfügung. Die Industrie liefert kostenlos auf Leihbasis und per Computer sind die 10.000 gespeicherten Hilfsmittel der Universität Hamburg abrufbar. Der VdK plant diese Informationsstellen zu installieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/303


Informationsstand: 12.02.1991

in Literatur blättern