Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hartz IV behindert Sprung auf den ersten Arbeitsmarkt

Lebenshilfe-Fachtagung Vielfalt tut Not - Teilhabe mit Tücken?



Autor/in:

Wendt, Sabine; Kohlmetz, Jana


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte e.V. (BAGH)


Quelle:

Selbsthilfe, 2005, Heft 1, Seite 12, Wuppertal: Delphin-Werbung, ISSN: 0724-5572


Jahr:

2005



Abstract:


Die Chancen, eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt zu ergattern, stehen sehr schlecht für Menschen mit Behinderung. Das liegt nicht nur an der düsteren Wirtschaftslage mit über fünf Millionen Arbeitslosen, sondern auch an den Auswirkungen der so genannten Hartz IV-Gesetze.

Darauf machte eine gemeinsame Tagung der Bundesvereinigung Lebenshilfe und des Bundesverbandes Evangelische Behindertenhilfe mit dem Titel 'Vielfalt tut Not - Teilhabe mit Tücken?' aufmerksam. Die Veranstalter beklagten, dass die Behindertenverbände an der Erarbeitung der Hartz IV-Regelungen im Sozialgesetzbuch II nicht beteiligt worden seien.

Es fehle zudem an ganzheitlichen Programmen, die eine Vielfalt von Teilhabemöglichkeiten am Arbeitsleben befördern. Alles deute darauf hin, dass die aktuelle Gesetzgebung den viel gepriesenen Paradigmenwechsel des Sozialgesetzbuches IX ins Gegenteil verkehre.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Selbsthilfe
Das Erscheinen der Zeitschrift wurde Ende 2015 eingestellt.
Homepage: https://www.bag-selbsthilfe.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0066/0051


Informationsstand: 19.04.2005

in Literatur blättern