Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Was ich daraus gemacht habe - Unterstützte Kommunikation im Alltag


Autor/in:

Lemler, Kathrin


Herausgeber/in:

Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung (STVMB)


Quelle:

Behinderte Menschen, 2016, 39. Jahrgang (Heft 3), Seite 6-8, Graz: Eigenverlag, ISSN: 1561-2791


Jahr:

2016



Abstract:


Die Autorin beschreibt einen typischen Tag aus ihrem Leben. Sie ist nur durch die Augensteuerung Tobii in der Lage zu kommunizieren. Sie ist Studentin und arbeitet nebenbei als Praktikantin beim Forschungs- und Beratungszentrum für Unterstützte Kommunikation (fbzuk). Des Weiteren hilft sie beim UK-Scout-Projekt mit, in dem erwachsene Menschen ohne Lautsprache Kinder, die über Hilfsmittel sprechen, in Schulen unterstützen. Sie ist Rollstuhlfahrerin und hat rund um die Uhr eine Assistenz zur Verfügung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


behinderte menschen - Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten
Homepage: https://www.behindertemenschen.at/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0069/0070


Informationsstand: 05.12.2016

in Literatur blättern