Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ein langer und steiniger Weg? Ein Jahr Bundesgleichstellungsgesetz in Österreich


Autor/in:

Einsiedler, Gerhard


Herausgeber/in:

Verein Initiativ für behinderte Kinder und Jugendliche


Quelle:

Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 2006, 29. Jahrgang (Heft 6), Seite 14-15, Graz: Eigenverlag, ISSN: 1561-2791


Jahr:

2006



Abstract:


Ein Jahr nach Einführung des Behindertengleichstellungsgesetzes in Österreich wurden die behindertenpolitischen Abende im Grazer Rathaus veranstaltet, um Erfahrungen und Ausblicke zu diskutieren. Die Monate davor waren die Behindertenpolitischen Abende 2006 on Tour, auf denen betroffene Menschen zum Thema: Ich weiß doch selber, was ich will, referierten.

Der Artikel fasst einen dieser Abende zusammen. Gäste dort waren sowohl behinderte Menschen als auch Politiker und Beauftrage in öffentlichen Angelegenheiten wie die Justizministerin Karin Gastinger und der Bundesanwalt für Menschen mit Behinderungen, Herbert Haupt.

Dementsprechend vielfältig waren die Referatsthemen. So gab es Berichte von Behinderten über ihr Leben mit Diskriminierung und Barrieren, Hinweise auf Schlichtungsverfahren gemäß §§ 14 ff des Bundes-Behindertengleichstellungsgesetzes und Forderungen zur Durchsetzung von Barrierefreiheit und Anti-Diskriminierungsgrundsätzen.

Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass es in Österreich für Menschen mit Behinderung schwer sei, Versicherungsleistungen zu erhalten. Herbert Haupt kündigte deshalb an, er werde eine Verbandsklage gegen Versicherungsunternehmen anstrengen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


behinderte menschen - Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten
Homepage: https://www.behindertemenschen.at/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0069/6003


Informationsstand: 12.03.2007

in Literatur blättern