Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erster barrierefreier Stadtteil in Hamburg?

Das Quartiersprojekt Q8 unterstützt inklusive Stadtentwicklung



Autor/in:

Haubenreisser, Karen


Herausgeber/in:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)


Quelle:

Das Band, 2012, 42. Jahrgang (Heft 6), Seite 18-19, Düsseldorf: Eigenverlag, ISSN: 0170-902X


Jahr:

2012



Abstract:


Zusammenfassung in Standard-Sprache:

Q8 ist eine Initiative der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Die 8 steht für acht Lebensbereiche, die für ein funktionierendes Zusammenleben im Quartier wichtig sind: Wohnen und Wohnumfeld, Gesundheit und Pflege, Assistenz und Service, Bildung und Kunst und Kultur, Arbeit und Beschäftigung, die lokale Ökonomie, Kommunikation und Partizipation sowie Spiritualität und Religion. Q8 möchte die Entwicklung der Quartiere so unterstützen, dass die Menschen dort selbstbestimmt leben können. Bis ins hohe Alter. Mit oder ohne Behinderung. In verschiedenen Quartieren in Hamburg und in Schleswig-Holstein hat sich Q8 auf den Weg gemacht.

Zusammenfassung in Leichter Sprache:

Den Text hat Karen Haubenreisser geschrieben. Karen Haubenreisser arbeitet in Hamburg. In Hamburg findet ein sehr interessantes Projekt statt. Das Projekt heißt: 'Q 8'. (Sprich: Kuh Acht). Die 8 steht für acht Dinge, die wichtig sind, damit Menschen gut in ihrem Stadt-Teil zusammenleben können. Zu diesen Dingen gehören: Wohnen, Gesundheit, Assistenz, Lernen, Arbeit, Gespräche und Religion. 'Q 8' möchte, dass die Menschen in ihrem Stadt-Teil selbstbestimmt leben können. Bis ins hohe Alter. Menschen mit und ohne Behinderung. An dem Projekt 'Q 8' arbeiten viele Menschen mit. Auch Menschen mit Behinderung haben ihre Meinung dazu gesagt. Sie haben gesagt, was ihnen besonders wichtig ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Leichte Sprache




Bezugsmöglichkeit:


Das Band
Homepage: https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0071/0030


Informationsstand: 28.01.2013

in Literatur blättern