Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wenn gute Ideen wachsen - Erfolgsinitiative PIKSL startet bundesweit durch


Autor/in:

Zeyßig, Lara


Herausgeber/in:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)


Quelle:

Das Band, 2018, 48. Jahrgang (Heft 4), Seite 22-25, Düsseldorf: Eigenverlag, ISSN: 0170-902X


Jahr:

2018



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Das Band 4/2018) (PDF | 3,1 MB)


Abstract:


Zusammenfassung in Standard-Sprache:

Unser Alltag ist digital - unser Leben findet zunehmend online statt. Eine klare Trennung zwischen 'online' und offline' ist an vielen Stellen schwierig geworden. Hier setzt die Arbeit von PIKSL an. Ziel der Initiative ist es, Menschen mit Behinderung einen barrierefreien Zugang zu den Informationsressourcen unserer Zeit zu öffnen, neue Medien für alle Menschen zugänglich zu machen und weiterzuentwickeln. Dazu wurden die sogenannten PIKSL Labore gegründet.

Zusammenfassung in Einfacher Sprache:

Alle Menschen sollen die Möglichkeit haben, das Internet und die neuen Medien nutzen zu können. Dafür setzt sich die Gruppe PIKSL ein. Bei PIKSL können Menschen lernen, wie sie einen Computer benutzen. Oder das Internet. Oder ein Smart-Fone. In der Gruppe PIKSL arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Wer sich nicht gut auskennt kann zu PIKSL gehen und dort einen Kurs machen. In dem Kurs kann die Person alles lernen. Es gibt inzwischen mehrere PIKSL Gruppen in Deutschland.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Das Band
Homepage: https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0071/0071


Informationsstand: 18.03.2019

in Literatur blättern