Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Autokauf und Autoumbau

Behindertengerechte Autos im Überblick



Autor/in:

Held-Wehmer, Annette


Herausgeber/in:

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM)


Quelle:

Muskelreport, 2002, Heft 3, Seite 59-60, Freiburg im Breisgau: Eigenverlag, ISSN: 0178-0352


Jahr:

2002



Abstract:


Da die Hilfsmittelberatungsstelle bei der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. oft nach Umbau- und Finanzierungsmöglichkeiten für Kraftfahrzeuge gefragt wird, wird in diesem Artikel ein Überblick über dieses vielschichtige Thema geboten.

Nicht immer ist es nötig, spezielle - und somit teure - Einzel-Ein- oder Umbauten durchzuführen, denn seit den letzten Jahren gibt es viele serienmäßige Extra-Ausstattungen, die für behinderte Menschen eine große Erleichterung darstellen, als da wären: Infrarot-Fernbedienungen, Automatikgetriebe, Lenkradverstellungen, höhenverstellbare Fahrersitze, elektrische Fensterheber, beheizbare und elektrisch verstellbare Außenspiegel oder Sitzheizungen. Laut einer Studie der Volkswagen AG können 60 Prozent aller Körperbehinderten Autos mit einer Serienausstattung oder mit normalen Extras fahren - die übrigen 40 Prozent sind auf eine Spezial-Umrüstung angewiesen.

Im Weiteren nennt der Text Automodelle, die bei Rollstuhlfahrern besonders beliebt sind, sowie Spezifika der einzelnen Autohersteller und führt die jeweils angebotenen Fahrhilfen auf. Abschließend werden Tipps zur Finanzierung eines behindertengerechten Fahrzeugs gegeben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Kraftfahrzeuganpassung | REHADAT-Hilfsmittel
Kraftfahrzeuganpassung | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Muskelreport
Homepage: https://www.dgm.org/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0075/3308


Informationsstand: 04.09.2002

in Literatur blättern