Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das neue Schwerbehindertengesetz: Die wichtigsten Änderungen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung Lernbehinderter e.V.


Quelle:

Lernen fördern, 2000, 20. Jahrgang (Heft 4), Seite 18-19, Köln: Eigenverlag, ISSN: 0720-8316


Jahr:

2000



Abstract:


Die Beschäftigungsquote Schwerbehinderter in Deutschland ist weiter rückläufig. Das Gesetz zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit Schwerbehinderter, das am 1. Oktober 2000 in Kraft getreten ist, soll die Chancen von Menschen mit Behinderungen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Mit Hilfe dieses Gesetzes sollen in den nächsten zwei Jahren 50.000 arbeitslose Schwerbehinderte einen Arbeitsplatz finden.

Der Artikel stellt die ab 1.10.2000 gültigen neuen Regelungen in Auszügen vor.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


LERNEN FÖRDERN
Homepage: https://lernen-foerdern.de/publikationen/zeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0077/3144


Informationsstand: 15.03.2001

in Literatur blättern