Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stellungnahme zur veränderten Vergabepraxis von Arbeitsmarktdienstleistungen der Bundesagentur für Arbeit


Autor/in:

Ziegler, Mechthild


Herausgeber/in:

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung Lernbehinderter e.V.


Quelle:

Lernen fördern, 2004, 24. Jahrgang (Heft 1), Seite 25, Köln: Eigenverlag, ISSN: 0720-8316


Jahr:

2004



Abstract:


Die Bundesagentur für Arbeit hat das Verfahren zur Erlangung der Erlaubnis für die Durchführung von berufsfördernden Maßnahmen nach § 37a SGB III aus Gründen der Kostenersparnis geändert. Es wird seitdem in überregionalen bis hin zu zentralen Ausschreibungen durchgeführt.

Der Bundesverband LERNEN FÖRDERN, der sich insbesondere um die berufliche Teilhabe lernbehinderter Menschen kümmert, macht sich im Zuge dessen Sorgen um die Förderung seiner Schützlinge. Um so mehr, wenn in Zukunft auch die Erlaubnis zur Durchführung berufsvorbereitender Maßnahmen durch zentrale Verfahren vergeben werden sollte. Denn es habe sich gezeigt, dass besonders bei der Vermittlung lernbehinderter Personen die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse der wichtigste Faktor sei. Dies sei am ehesten unter Einbeziehung der lokalen Gegebenheiten möglich.

Es wird bemängelt, dass durch das neue Vorgehen bestehende, funktionierende Strukturen, wie die Zusammenarbeit vermittelnder Organisationen mit regionalen oder lokalen Arbeitgebern, zerstört würden. Die Vermittlung lernbehinderter Menschen bliebe damit auf der Strecke. Der Staat würde auf diese Weise auf längere Sicht durch perspektivlose, langzeitarbeitslose lernbehinderte Menschen mehr Kosten als Einsparungen haben.

Dem Artikel ist die nach Redaktionsschluss eingegangene Nachricht angehängt, dass das Verfahren aufgrund von Erfahrungen und kritischen Reaktionen abgeändert würde. Der positiven Zusammenarbeit mit regionalen und mittelständischen Anbietern solle durch veränderte Losgrößen Rechnung getragen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


LERNEN FÖRDERN
Homepage: https://lernen-foerdern.de/publikationen/zeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0077/3331


Informationsstand: 19.04.2004

in Literatur blättern