Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wege in Arbeit und Beruf - Wie können Eltern diese Wege ebnen?


Autor/in:

Ziegler, Mechthild


Herausgeber/in:

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.


Quelle:

Lernen fördern, 2011, 31. Jahrgang (Heft 1), Seite 2, Stuttgart: Eigenverlag, ISSN: 0720-8316


Jahr:

2011



Abstract:


Teilhabe in der Gesellschaft, Teilhabe am Arbeitsleben, auch als Erwachsener ein zufrieden stellendes Leben in der Gemeinschaft führen: Das ist das vorrangige Ziel, das Eltern für ihr Kind mit einer Lernbehinderung erreichen wollen. Chancen auf dem Arbeitsmarkt, Möglichkeiten der Berufsvorbereitung und Ausbildung beschäftigen Eltern oft schon, wenn ihre Kinder sich noch im frühen Kindesalter befinden.

Die Autorin klärt dazu grundsätzliche Fragen wie:
- Welche Angebote gibt es?
- Was kann mein Kind leisten?
- Welche Unterstützung ist erforderlich?

Je früher sich Eltern informieren, desto früher können sie sich auch mit den unterschiedlichen Möglichkeiten auseinandersetzen und die Entwicklung eines realistischen Berufswunsches unterstützen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


LERNEN FÖRDERN
Homepage: https://lernen-foerdern.de/publikationen/zeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0077/8733


Informationsstand: 09.05.2011

in Literatur blättern