Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Befristete Arbeitsverhältnisse


Autor/in:

Bährle, Ralph Jürgen


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2004, 43. Jahrgang (Heft 6), Seite 50-53, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2004



Abstract:


Befristete Arbeitsverhältnisse sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit hoher Arbeitslosigkeit wollen oder können sich Arbeitgeber häufig nicht langfristig an einen Arbeitnehmer binden. Ein befristetes Arbeitsverhältnis bietet hier eine für beide Seiten klare Möglichkeit. Zentrales Merkmal dabei ist, dass bereits mit Abschluss eines Arbeitsvertrags dessen Beendigung festgelegt wird. Alle anderen arbeitsrechtlichen Vorschriften finden auch bei einem befristeten Arbeitsverhältnis Anwendung.

Aus Sicht des Arbeitgebers ist die Befristung eines Arbeitsvertrags ein legitimes Mittel und sicherlich besser, als keinen Mitarbeiter einzustellen. Für den Arbeitnehmer kann es eine Chance sein, überhaupt einen Arbeitsplatz zu finden. Gerade der Arbeitgeber sollte sich aber immer bewusst sein, dass sich sein neuer Arbeitnehmer schnell mit der Frage auseinander setzen muss, was er für eine berufliche Perspektive in diesem Betrieb hat. Bei negativer Einschätzung muss er sich frühzeitig um einen neuen Arbeitsplatz bemühen. Hier stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob er den Mitarbeiter halten will beziehungsweise ob die Auftragslage es ermöglicht. Ist dies der Fall, so ist es sicherlich ratsam, dem Mitarbeiter frühzeitig eine Verlängerung oder Entfristung anzubieten. So kann er das Risiko, einen guten Mitarbeiter zu verlieren, reduzieren.

Rechtsanwalt Ralph Jürgen Bährle beschreibt sehr detailliert die unterschiedlichen Möglichkeiten und Voraussetzungen eines befristeten Arbeitsverhältnisses.

(Mathias Gans, Vorstandsmitglied DVE)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/0000


Informationsstand: 01.07.2004

in Literatur blättern