Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der arbeitsrechtliche Kündigungsschutz


Autor/in:

Schell, Werner


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 1998, 37. Jahrgang (Heft 5), Seite 370-371, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

1998



Abstract:


Der Autor informiert über verschiedene Details des Kündigungsschutzes bei ordentlicher Kündigung. Er befasst sich hierfür zunächst mit den unterschiedlichen Begründungsmöglichkeiten einer ordentlichen Kündigung (personenbedingte, verhaltensbedingte und betriebsbedingte Gründe), um in Anschluss daran auf das Kündigungsschutzverfahren und die Gerichtsentscheidung näher einzugehen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The industrial law protection against illegal dismissal


Abstract:


In this article the author informs about various details concerning protection against illegal dismissal with regular giving notice. He is above all concerned with the different possibilities and reasons for giving regular notice (person related, behaviour related and operational related grounds), finally he goes into more detail about the protection against illegal dismissal procedure and court decisions.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Kündigungsschutz | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/2299


Informationsstand: 06.11.1998

in Literatur blättern