Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leistungsbeschreibung, Entgeltberechnung und Qualitätssicherung: Fachliche Überlegungen aus Sicht der Lebenshilfe für geistig Behinderte


Autor/in:

Frühauf, Theo


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Fachdienst der Lebenshilfe, 1995, Nummer 4, Seite 1-18, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0944-825X


Jahr:

1995



Abstract:


Die Diskussion in Deutschland um Fragen der Qualitätssicherung sozialer Dienste wurde vor allem durch gesetzliche Neuregelungen verstärkt. Durch die Neufassung der §§ 93, 94 BSHG erfolgte zum Juli 1994 eine grundsätzliche Umorientierung des Abrechnungsverfahrens zwischen Einrichtungsträgern und Kostenträgern der Behindertenhilfe. Statt der bisherigen Bezugsgröße 'im vergangenen Haushaltsjahr entstandene Kosten' sollte als neue Bezugsgröße ab diesem Zeitpunkt 'Geld für vereinbarte, im kommenden Haushaltsjahr zu erbringende Leistung' Anwendung finden.

Die zentralen Anforderungen aus dieser Bestimmung sind nach Auffassung des Autors:
- Abschluss einer Leistungsvereinbarung über Inhalt, Umfang und Qualität der zu erbringenden Leistung,
- Abschluss einer Entgeltvereinbarung,
- Abschluss einer Prüfvereinbarung zur Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Bei dem Artikel handelt es sich um einen Vortrag von Dr. Theo Frühauf anlässlich der Fachtagung 'Die Behindertenhilfe auf dem Weg zur Sozialen Dienstleistung: Leistungsbeschreibung und Qualitätssicherung nach dem Bundessozialhilfegesetz und dem Pflegeversicherungsgesetz', gemeinsam veranstaltet vom Paritätischen Wohlfahrtsverband mit dem Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und Soziale Arbeit e.V. am 31.8./1.9.1995 in Frankfurt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen des Fachdienstes wurde mit der Nummer 4/2008 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0089/1359


Informationsstand: 01.04.1996

in Literatur blättern