Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Schwerbehindertengesetz und die betriebliche Wirklichkeit


Autor/in:

Schrezenmeier, G.; Zemke, Hans-Dieter


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 1991, 1. Jahrgang (Heft 1), Seite 29-33, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

1991



Abstract:


Dem Artikel liegt eine Befragung unter Vertrauensleuten, die 17. 000 Schwerbehinderte vertreten, zugrunde. Untersucht werden sollte, warum - trotz der Novellierung des Schwerbehindertengesetzes 1986 - die Zahl der beschäftigten Schwerbehinderten weiter sinkt.

Nach der Darstellung der Ergebnisse folgen Anregungen, die zu einer Verbesserung der Einstellungs- und Beschäftigungssituation Schwerbehinderter führen könnten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0093


Informationsstand: 27.09.1994

in Literatur blättern