Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung für Sozialhilfeempfänger

Zahlreiche Besonderheiten sind zu beachten



Autor/in:

Marburger, Horst


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2014, 24. Jahrgang (Heft 6), Seite 387-401, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2014



Abstract:


Sozialhilfeempfänger als solche sind in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nicht pflichtversichert. Erhalten Arbeitnehmer, Rentner, freiwillig Versicherte und sonstige Versicherte Sozialhilfe, so ändert sich an ihrem Versichertenstatus nichts.

Der Autor geht in dem Beitrag auf folgende Punkte ein:
1. Keine Versicherungspflicht in der so genannten 'Auffangversicherung'
2. Leistungsansprüche nach dem SGB XII
3. Leistungen für nicht krankenversicherte Sozialhilfeempfänger
4. Zuzahlungen von Sozialhilfeempfängern


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0125


Informationsstand: 08.09.2014

in Literatur blättern