Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreiheit auch in der Privatwirtschaft wirksam umsetzen

Behindertengleichstellungsgesetz lässt viele Fragen offen



Autor/in:

Sieger, Volker


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2016, 26. Jahrgang (Heft 7), Seite 423-426, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2016



Abstract:


Der Beitrag thematisiert die Notwendigkeit der wirksamen Umsetzung von Barrierefreiheit in der Privatwirtschaft. Diesbezüglich vertritt der Autor, dass das Behindertengleichstellungsgesetz viele Fragen offen lasse. Hierbei geht der Autor zunächst einmal auf die Ausgangslage ein, indem er die zentralen Bausteine des Behindertengleichstellungsgesetzes aufführt.

Abschließend gibt der Autor einen Ausblick und skizziert kurz zwei Kernprobleme auf, die den zukünftigen Handlungsbedarf verdeutlichen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0169


Informationsstand: 30.08.2016

in Literatur blättern