Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Anmerkungen zur Versorgung mit Hilfsmitteln

Soziales Entschädigungsrecht und gesetzliche Unfallversicherung



Autor/in:

Dahm, Dirk


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2016, 26. Jahrgang (Heft 9), Seite 600-606, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2016



Abstract:


Die Heilbehandlung umfasst im Sozialen Entschädigungsrecht gemäß § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 Bundesverordnungsgesetz (BVG) auch die Versorgung mit Hilfsmitteln. Dabei ist der Umfang der Heilbehandlung nach dem Versorgungsrecht auch hinsichtlich der Versorgung mit Hilfsmitteln nicht geringer als derjenige der Krankenbehandlung nach den für die gesetzlichen Krankenkassen geltenden Vorschriften. Der Gegenstand der Leistung nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 BVG ist im Einzelnen in § 13 BVG und der Verordnung über die Versorgung mit Hilfsmitteln und über Ersatzleistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz (Orthopädieverordnung) geregelt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0177


Informationsstand: 02.01.2017

in Literatur blättern