Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hörbehinderte haben Anspruch auf einen Telefonsender

Gesetzliche Kassen müssen Kosten für Hilfsmittel erstatten



Autor/in:

Dahm, Dirk


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2018, 28. Jahrgang (Heft 8), Seite 526-527, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2018



Abstract:


Krankenkassen müssen Personen mit Hörbehinderung im Rahmen der Hilfsmittelversorgung einen Telefonsender gewähren. Das Grundbedürfnis der Personen nach Kommunikation mit anderen Menschen umfasst nicht nur die passive Erreichbarkeit für Besuchskontakte. Diese Aussage hat das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in seiner Entscheidung vom 16. Mai 2018 getroffen, Aktenzeichen: L 5 KR 1365/16. Der Beitrag erörtert die Details des Urteils.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen L 5 KR 1365/16 Krankenversicherung - Hörbehinderter - Kostenübernahme eines Telefonklingelsenders




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0194


Informationsstand: 20.11.2018

in Literatur blättern