Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Teilzeitarbeit von Schwerbehinderten

Zur Eingliederung ins Arbeitsleben - Beruf und Familie vereinbaren



Autor/in:

Seidel, Rainer


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 1995, 5. Jahrgang (Heft 1), Seite 45-52, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

1995



Abstract:


Anhand einiger Beispiele wird aufgezeigt, dass eine flexible Arbeitszeitgestaltung für viele behinderte Menschen die einzige Möglichkeit bedeutet, einer beruflichen Tätigkeit in abhängiger Stellung nachzugehen und damit eine gesellschaftliche Eingliederung sicherzustellen. Die Bedeutung von Teilzeitbeschäftigten für den Arbeitgeber, Auswirkungen auf die Sozialversicherung, Möglichkeiten der Hauptfürsorgestelle und Vorgaben zum Kündigungsschutz werden näher erläutert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/1065


Informationsstand: 19.04.1995

in Literatur blättern