Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zur Situation von Menschen mit Behinderungen in Europa

Ein Überblick zum Europäischen Jahr - EU-Gleichstellungsgesetz



Autor/in:

Laschet, Ulrich


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2002, 12. Jahrgang (Heft 12), Seite 751-754, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2002



Abstract:


In den meisten Staaten der Europäischen Union fehlt es an speziellen gesetzlichen Regelungen zur Gleichstellung für Menschen mit Behinderungen und an Antidiskriminierungsvorschriften. Das Europäische Jahr der Menschen mit Behinderungen 2003 bietet die Chance, mit der Verabschiedung von entsprechenden Richtlinien durch die EU Rahmenbedingungen zu schaffen, auf deren Grundlage die nationalen Staaten über die Behindertenverbände veranlasst werden, volle Teilhabe und Teilnahme für Menschen mit Behinderungen im beruflichen und gesellschaftlichen Leben sicherzustellen.

So haben sich die im Europäischen Behindertenforum (EDF) zusammengeschlossenen Behindertenverbände auch auf wesentliche Leitlinien verständigt, um im Jahr 2003 die politisch Verantwortlichen dazu zu bewegen, Richtlinien zur Verwirklichung der vollen Teilhabe und Teilnahme und zur Bekämpfung der Diskriminierung zu verabschieden. Legt man die Verfassungen der EU-Staaten zugrunde, dann ist dort oder in entsprechenden Gesetzen der Gleichstellungsgrundsatz zwar festgeschrieben, die Praxis hat jedoch gezeigt, dass nur mit ausdrücklich ausformulierten Gleichstellungsgesetzen und Antidiskriminierungsbestimmungen die Rechte der Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen durchzusetzen sind.

Der Artikel schildert die Situation in Deutschland wie in den übrigen EU-Staaten bezüglich der gegenwärtig geltenden Gesetze und Bestimmungen und zeigt damit die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis auf, die in einigen Ländern besteht - der Handlungsbedarf wird aufgezeigt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/1108


Informationsstand: 14.02.2003

in Literatur blättern