Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen verwirklichen

Koalitionsarbeitsgruppe Behindertenpolitik legt Entschließung



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2001, 11. Jahrgang (Heft 1), Seite 44, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2001



Abstract:


Auf ihrer Sitzung Anfang Dezember hat die Koalitionsarbeitsgruppe Behindertenpolitik von SPD und Bündnis 90/ die Grünen in einer Erschließung den Beginn der Arbeiten an einem Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen im Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (BMA) begrüßt. Zu diesem Zwecke wird das BMA eine Projektgruppe einrichten, an der sich der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung personell und ideel beteiligen wird. Bei der Ausarbeitung des Gesetzes wird die Projektgruppe eng mit der Koalitionsarbeitsgruppe Behindertenpolitik und den zuständigen Bundesministerien zusammenarbeiten.

Für die Mitarbeit an der Erstellung eines Entwurfes für das Gleichstellungsgesetz liegen mehrere konkrete Zusagen von Verbänden, der Länder und der Kommunen vor. Ihre Mitarbeit soll ebenfalls in die Arbeit einbezogen werden. Grundlage und Ausgangspunkt der Projektgruppe des BMA sollen sowohl der Gesetzentwurf des Forums behinderter Juristen und Juristinnen, als auch die Ergebnisse des Kongresses Gleichstellungsgesetze Jetzt (20/21.10. in Düsseldorf) sein.

Wie schon bei der Vorbereitung des SGB IX wird die Koalitionsarbeitsgruppe zu besonderen Fragestellungen im Rahmen der Gleichstellungsgesetzgebung Werkstattgespräche abhalten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Gleichstellung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/3392


Informationsstand: 08.06.2001

in Literatur blättern