Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bedarfsermittlung in der beruflichen Rehabilitation

Fachtagung am 19. Juni 2013 im Kleisthaus in Berlin



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 2013, Nummer 4, Seite 5-6, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML).


Abstract:


Am 19. Juni 2013 veranstaltete die BAR gemeinsam mit der BAG BBW und der Hochschule Magdeburg-Stendal eine Fachtagung zur Bedarfsermittlung in der beruflichen Rehabilitation. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie zur 'Prüfung von aktuellem Stand Potenzial der Bedarfsermittlung von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben unter Berücksichtigung der ICF' wurden erste Ergebnisse zur Diskussion gestellt. Neben der Darstellung der derzeitigen Situationen standen vor allem Optimierungsmöglichkeiten im Fokus.

Insgesamt wurden verschiedene Ansätze und Weiterentwicklungspfade im Bereich der Bedarfsermittlung formuliert, aber auch Grenzen und Herausforderungen diskutiert. Die Veranstaltung verstand sich als Auftakt für die weitere Diskussion. Für eine erfolgreiche, nachhaltige Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung hat die Ermittlung und Feststellung des individuellen Bedarfs eine Schlüsselfunktion.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0019


Informationsstand: 09.09.2013

in Literatur blättern