Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Anforderungen an die Ermittlung von Teilhabebedarf ausgestalten

Arbeitstagung des b3-Projektes Basiskonzept für die Bedarfsermittlung in der beruflichen Rehabilitation, am 31. Mai 2016 in Berlin



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 2016, Nummer 4, Seite 7, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Es wird von der Arbeitstagung des b3-Projektes 'Basiskonzept für die Bedarfsermittlung in der beruflichen Rehabilitation' am 31. Mai 2016 in Berlin berichtet. Der Schlüsselbegriff der Tagung war die 'Personenzentrierung'. Es wurde besprochen, welche Bedeutung diese und weitere Kriterien auf praktischer Handlungsebene haben. Die Teilnehmer/innen waren Vertreter der Leistungsträger, der Leistungserbringer und Interessenvetreter/innen der behinderten Menschen. Diese wurden im Laufe der Tagung in Arbeitsgruppen eingeteilt, um die verschiedenen Anforderungen von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben zu erörtern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0028


Informationsstand: 16.12.2016

in Literatur blättern