Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

In vier Schritten zum erfolgreichen BEM


Autor/in:

Leuchter, Klaus


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 2019, Nummer 4, Seite 4, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) gilt für alle Betriebe unabhängig von ihrer Größe (§ 167 Absatz 2 SGB IX). Trotz der gesetzlichen Verpflichtung bieten bis heute viele Betriebe ihren Beschäftigten kein BEM an. Dabei ist das BEM eine große Chance für Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen.

Das BEM umfasst Maßnahmen, die Mitarbeiter*innen darin unterstützen, wieder gesund und arbeitsfähig zu werden. Damit werden bei erfolgreichem Verlauf auch Kenntnisse von Fachkräften im Unternehmen gehalten. Vorgestellt werden vier entscheidende Schritte für ein erfolgreiches BEM. Nur so ist jeder Betrieb in der Lage, sich und seinen Beschäftigten die Vorteile eines BEMs zu sichern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0069


Informationsstand: 27.01.2020

in Literatur blättern