Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hoffen auf das Bundesteilhabegesetz


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

hw-studio weber


Quelle:

Not, 2015, 24. Jahrgang (Heft 2), Seite 48-51, Leimersheim: hw-studio weber, ISSN: 1616-2234


Jahr:

2015



Abstract:


Nach der UN-Behindertenrechtskonvention muss für alle Menschen mit Behinderungen die Teilhabe verwirklicht werden. Aber wie sieht es in der Realität aus? Ist die Teilhabe von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen (MeH) mittlerweile in der Gesellschaft angekommen? Diesen Fragen ging die AG Teilhabe auf ihrem 9. Nachsorgekongress nach.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin NOT
Homepage: http://not-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0113/0043


Informationsstand: 24.04.2015

in Literatur blättern