Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wertachtal-Werkstätten: Auf neuen Wegen im Ostallgäu


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

hw-studio weber


Quelle:

Not, 2019, 28. Jahrgang (Heft 3), Seite 42-45, Leimersheim: hw-studio weber, ISSN: 1616-2234


Jahr:

2019



Abstract:


Die Wertachtal-Werkstätten sind eine Einrichtung für behinderte Menschen zur Teilhabe und zur Eingliederung in das Arbeitsleben. Mit einem eigenen Bereich für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen (MeH) geht man damit neue Wege der beruflichen Reha.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


WfbM Wertachtal-Werkstätten gGmbH Kaufbeuren-Marktoberdorf




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin NOT
Homepage: http://not-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0113/0093


Informationsstand: 26.06.2019

in Literatur blättern