Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fördermöglichkeiten für behindertengerechte Wohnraumanpassung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

hw-studio weber


Quelle:

Not, 2004, 13. Jahrgang (Heft 3), Seite 24-27, Leimersheim: hw-studio weber, ISSN: 1616-2234


Jahr:

2004



Abstract:


Der Artikel beschäftigt sich mit der Frage nach den finanziellen Fördermöglichkeiten, die ein Mensch, der eine Hirnverletzung erlitten hat, beantragen kann.

Erläutert werden in dieser Hinsicht folgende Punkte:
- Unfallbedingte Behinderung;
- Mittel der Pflege- und Krankenkassen;
- Berufliche Rehabilitation;
- Soziale Wiedereingliederung;
- Öffentliche Mittel;
- Sonderprogramme von Ländern und Kommunen;
- Antrag auf Fördermittel vor Baubeginn.

Darauf, dass für behindertengerechte Küchen Zuschüsse gewährt oder sogar je nach der jeweiligen Förderbestimmung des Landes die Kosten übernommen werden, wird hingewiesen. Die Ansprechpartner werden genannt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin NOT
Homepage: http://not-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0113/4006


Informationsstand: 11.06.2004

in Literatur blättern