Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Software überwindet Handicaps!


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

hw-studio weber


Quelle:

Not, 2008, 17. Jahrgang (Heft 4), Seite 68-69, Leimersheim: hw-studio weber, ISSN: 1616-2234


Jahr:

2008



Abstract:


Der Verein kommhelp e.V. - Förderung kommunikativer Möglichkeiten Behinderter hat sich darauf spezialisiert, Computertechnologie für Menschen mit schwersten Behinderungen nutzbar zu machen. Er berät bei der Auswahl von technischen Hilfen und bietet ein umfangreiches Training im Umgang mit den Programmen für Behinderte und deren Betreuern an.

Die so genannte Freie Software, die kostenlos aus dem Internet bezogen werden kann, umfasst auch Software, die sich für die Bedürfnisse schwerbehinderter Menschen einsetzen lässt. Programme wie Head- und Camera-Mouse, Point-N-Click und Dasher ermöglichen eine Steuerung des Mauszeigers durch Kopfbewegungen oder eine Texteingabe auf Sprachbasis.

Head- und Camera-Mouse arbeiten mit einer Webcam, deren Bilder von einer Software analysiert werden, die die darauf gezeigte Kopfbewegung in eine Mausbewegung umsetzt. Zusätzlich verfügt das Programm über zahlreiche Einstellungen, die sich inviduell an den Benutzer anpassen lassen, so dass es optimal genutzt werden kann.

Bei Point-N-Click wird ebenfalls mit dem Kopf gesteuert. Im Unterschied zu Head- oder Camera-Mouse besitzt dieses Programm eine grafische Tabelle auf dem Bildschirm, in der alle wichtigen Mausfunktionen aufgelistet sind. Der Nutzer muss nur den Mauszeiger über die entsprechende Schaltfläche legen und dann zum Ort führen an dem die Funktion ausgeführt werden soll. Es besitzt ebenfalls eine Vielzahl an zusätzlichen Einstellungen, die die Nutzung erleichtern.

Dasher ist ein neues Programm, das die Texteingabe durch Zeigebewegungen, wie beispielsweise die Augensteuerung, ermöglicht. Es verwendet ein mathematisches Sprachmodell, das die gerade eingegebene Buchstabenfolge mit seinem Wortschatz von 125.000 Worten vergleicht und die Häufigkeit der Folgebuchstaben berechnet. Dasher lernt mit jedem geschriebenen Text und passt sich so an den Sprachstil seines Nutzers an. Das Programm gibt es schon in vielen verschiedenen Sprachen und ist innerhalb einer Stunde erlernbar.

Die vorgestellten Programme sind für alle Menschen gleichermaßen geeignet, da sie sich schnell und einfach an die individuellen Bedürfnisse anpassen lassen. Sie bieten ihnen die Möglichkeit ihre gesellschaftliche Vernetzung aufrechtzuerhalten oder wiederzuerlangen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Kommhelp e.V. | REHADAT-Angebote und Adressen
Produktmodell Dasher | REHADAT-Hilfsmittel
Produktmodell Point-N-Click | REHADAT-Hilfsmittel
Kopfmäuse | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin NOT
Homepage: http://not-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0113/6712


Informationsstand: 23.07.2008

in Literatur blättern