Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Klinische Neuropsychologie - von der Theorie zur Praxis

Teil 1



Autor/in:

Unverhau, Sabine


Herausgeber/in:

hw-studio weber


Quelle:

Not, 2011, 20. Jahrgang (Heft 3), Seite 46-49, Leimersheim: hw-studio weber, ISSN: 1616-2234


Jahr:

2011



Abstract:


Wie nachhaltig das Leben beeinträchtigt wird, wenn durch eine Erkrankung oder Verletzung des Gehirns neuropsychologische Störungen - also Störungen des Denkens, Verhaltens und Erlebens - zurückbleiben, ist in den letzten Jahren immer sichtbarer geworden.

Die Autorin informiert über die erweiterten Erkenntnisse und Methoden der Klinischen Neuropsychologie anhand fachlicher Informationen wie ausgewählter Fallbeispiele.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Teil 2 des Artikels | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin NOT
Homepage: http://not-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0113/889901


Informationsstand: 21.09.2011

in Literatur blättern