Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Low-Vision-Tipp: Vergrößernde Sehhilfen - Bildschirmlesegeräte

Teil 6



Autor/in:

Handorff, Christoph von; Kießling, Frank


Herausgeber/in:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Die Gegenwart, 2011, 65. Jahrgang (Heft 3), Seite 31, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2011



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Ob Lesen, Einkaufen oder Busfahren - wenn die Augen schwächer werden, wird der Alltag zur Herausforderung. Wo die Möglichkeiten der Brille enden, bieten vergrößernde Sehhilfen neue Chancen. In einer Low-Vision-Reihe gibt die 'Gegenwart' einen Überblick über die nützlichen Hilfsmittel.

Bildschirmlesegeräte sind elektronisch vergrößernde Sehhilfen, die zum Einsatz kommen, wenn optische Sehhilfen keine ausreichende Lesefähigkeit mehr ermöglichen. Sie werden auch als Kamera-Lesesysteme bezeichnet, da sie die Schriftvorlage mit Hilfe einer Kamera stark vergrößert auf einem Monitor wiedergeben. Neben stationären Bildschirmlesegeräten gibt es mobile Lesegeräte (elektronische Lupen).

Bei stationären Bildschirmlesegeräten werden Schriftstücke, zum Beispiel die Tageszeitung unter die Kamera gelegt. Neben der Kamera und einem 17 bis 19 Zoll großen Monitor gehört zu den meisten Geräten ein so genannter Kreuztisch. Die Vergrößerung von Bildschirmlesegeräten ist meistens zwischen 2 und 40 stufenlos einstellbar. Einfache Schwarz-Weiß-Geräte kommen mit vier Bedienelementen aus, mit denen Vergrößerung und Kontrast geregelt werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für ein Standardgerät in Schwarz-Weiß-Ausführung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Produkte: Bildschirmlesegeräte
Weitere Artikel der Serie Low-Vision-Tipp




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Verbandszeitschrift Sichtweisen (vormals: 'Die Gegenwart')
Homepage: https://www.dbsv.org/verbandszeitschrift-sichtweisen.html

Sichtweisen erscheint in verschiedenen Formaten: als sehbehindertengerechte Schwarzschrift-Ausgabe, in Punktschrift zum Lesen mit den Fingern oder zum Hören auf der DAISY-CD 'DBSV-Inform', die zusätzlich die Hörzeitschriften der DBSV-Landesvereine enthält.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0114/8829x06


Informationsstand: 14.06.2011

in Literatur blättern