Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Möglichkeiten der Eingliederungshilfe bei komorbiden Störungen aus Sicht des Jugendamts


Autor/in:

Hillmeier, H.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Rehabilitation, 2007, 19. Jahrgang (Heft 1), Seite 19-34, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0937-552X


Jahr:

2007



Abstract:


Für die Gewährung von Leistungen und die Erfüllung anderer Aufgaben nach dem VIII. Buch Sozialgesetzbuch Kinder- und Jugendhilfe ist im Wesentlichen der örtliche Jugendhilfeträger zuständig, also die Kommune - das heißt Landkreis oder kreisfreie Stadt - im eigenen Wirkungskreis (§ 85 SGB VIII).

Nicht nur die Erziehungshilfen und Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche spielen hier eine Rolle, sondern auch und vor allem die Eingliederungshilfen in Zuständigkeit der Sozialhilfe, der Arbeitsförderung und nicht zuletzt die Möglichkeiten und Aufgaben der Schule.

Die Möglichkeiten der medizinischen Rehabilitation sind ebenso begrenzt wie die der Kinder- und Jugendhilfe. In einer solchen Situation ist Schnittstellenmanagement erforderlich, wozu hier einige grundlegende Informationen zusammengetragen werden. Neben den einschlägigen Begrifflichkeiten und Rechtsnormen werden insbesondere die Verfahrenslogiken und fachlichen Standards des Jugendamts im Vollzug der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche dargestellt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Integration aid possibilities in comorbide disorders from the youth welfare service´s point of view


Abstract:


The granting of benefits and the fulfilling of other duties according to Book VIII, Code of Social Law for Children and Youth Welfare, lies mainly in the competence of the local responsible body for youth welfare, id est, the administrative districts in their own scope (paragraph 85 SGB VIII). Not only childcare and integration aids for mentally disordered children and adolescents but also - and above all - the integration aids in the responsibility of social welfare, employment promotion and last but not least the possibilities and tasks of schools play an important role.

The possibilities of medical rehabilitation are as limited as the options of the child and youth welfare service. In this situation interface management is neccessary. For this purpose some basic information is provided here. In the following, the relevant concepts and legal norms as well as the proceedings and functional standards of the youth welfare office as the responsible body for the integration aid for children and adolescents are presented.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Rehabilitation
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0115/6151


Informationsstand: 23.05.2007

in Literatur blättern