Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Bundesteilhabegesetz kommt 2016 - Von Wünschenswertem und Machbarem


Autor/in:

Heyer, Jörg


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2015, 31. Jahrgang (Heft 1), Seite 22-26, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2015



Abstract:


Seit Juli 2014 läuft die Erarbeitung eines neuen Bundesteilhabegesetzes. Den Anlass lieferte die im Koalitionsvertrag der Großen Koalition formulierte Absicht, die Eingliederungshilfe neu zu ordnen und damit auch die Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft deutlich voranzutreiben. Dabei beruft sich die Bundesregierung auf die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0138


Informationsstand: 23.07.2015

in Literatur blättern