Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Spezialisten für eine inklusive Arbeitswelt - Jobcoaching in Werkstätten


Autor/in:

Unger, Sonja


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2015, 31. Jahrgang (Heft 3), Seite 36-37, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2015



Abstract:


Jobcoaching, der personenzentrierte Weg in eine inklusive Arbeitswelt, ist eine zentrale Herausforderung für Werkstätten für behinderte Menschen, an dem Sozialdienste, Bildungsbegleiter und Fachkräfte für berufliche Integration ihren Anteil haben. Menschen mit Behinderungen fragen bei den Werkstätten zwar weiterhin das fachliche Know-how, die Rehabilitations-, Bildungs- und Qualifizierungsleistungen an, arbeiten möchten sie aber häufiger in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0144


Informationsstand: 30.10.2015

in Literatur blättern