Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilhabeplanung - so kann sie gelingen

Beteiligungsmöglichkeiten sinnvoll gestalten



Autor/in:

Fischer, Konstantin


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2018, 34. Jahrgang (Heft 3), Seite 48-49, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2018



Abstract:


Das neue Teilhabeplanverfahren ist in Kraft. Hier wird dargestellt, wie eine praxistaugliche Umsetzung der Regelung zum Teilhabeplanverfahren aussehen könnte, für deren Koordinierung die Zusammenarbeit der Rehabilitationsträger verantwortlich ist.

Sowohl die Leistungsberechtigten als auch die Leistungserbringer werden mit einbezogen. Für die Koordinierung der beteiligten Rehabilitationsträger und der in Frage kommenden Leistungen ist der verantwortliche Rehabilitationsträger gemäß § 14 SGB IX zuständig.


Weitere Informationen:


Schlagworte: