Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rahmenkonzept der Werkstatt für psychisch Behinderte des Fachverbandes Behindertenhilfe in den Diakonischen Werken Westfalen und Lippe


Autor/in:

Anger, Britta


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2003, 19. Jahrgang (Heft 4), Seite 15, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2003



Abstract:


Der Artikel fasst die Inhalte des Rahmenkonzepts der Werkstatt für psychisch Behinderte des Fachverbandes Behindertenhilfe in den Diakonischen Werken Westfalen und Lippe zusammen. Diese bereits im Juli 2002 veröffentlichte Rahmenkonzeption soll eine Orientierungshilfe für die Arbeit in den Werkstätten für psychisch behinderte und erkrankte Menschen sein und zur konzeptionellen Weiterentwicklung beitragen.

Ein Schwerpunkt der Konzeption ist die Hervorhebung der Bedeutung von Arbeit für psychisch kranke Menschen und die Hervorhebung der notwendigen Bedingungen für ein förderndes Arbeitsklima. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beschreibung des Eingangsverfahrens und des Berufsbildungsbereiches in Werkstätten für psychisch kranke Menschen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/3422


Informationsstand: 28.10.2003

in Literatur blättern