Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Offen in alle Richtungen: Was ist Intra-Job Mobility?


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2011, 27. Jahrgang (Heft 4), Seite 12-13, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2011



Abstract:


Europaweit existieren unterschiedliche Konzepte und Systeme zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben. Anhand eines Beispiels aus Belgien wird dies deutlich: dort erhalten die Angestellten einer Werkstatt den gesetzlichen Mindestlohn, haben aber auch nicht so schwere Behinderungen.

Weiterhin ist die Werkstatt dort selbst verantwortlich für die Hälfte des zur Verfügung stehenden Etats eines Jahres. Es existiert hier keine Aufnahmeverpflichtung, sondern zusätzliche Plätze müssen selbst finanziert werden. Dies macht eine deutlichere Abhängigkeit von der Wirtschaftslage sichtbar. Auf einer Veranstaltung am 5. Mai 2011 in Brüssel mit Vertretern der Europäischen Kommission und Werkstattexperten aus acht Ländern wurde darüber beraten, wie die 'Intra-Job Mobility', also die 'innerberufliche Mobilität' verbessert werden kann.

Zum Einen zeigt der Artikel die Ergebnisse dieser Tagung auf, zum Anderen macht er aber auch deutlich, dass es innerhalb Europas immer noch an einer einheitlichen Linie fehlt und die Vergleichbarkeit der verschiedenen Konzepte innerhalb Europas dadurch nur bedingt gegeben ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/8929


Informationsstand: 13.10.2011

in Literatur blättern