Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aufbau eines Familienentlastenden Dienstes - FeD


Autor/in:

Ostermann, H.


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Geistige Behinderung, 1990, 29. Jahrgang (Heft 2), Seite 17-21, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0173-9573


Jahr:

1990



Abstract:


Erfahrungen, die bei der einjährigen Aufbauarbeit eines Familienentlastenden Dienstes (FED) für Familien mit Behinderten in Osnabrück gemacht wurden, werden dargestellt.

Im Vordergrund des Erfahrungsberichtes stehen
1) die Erwartungen und Forderungen der Eltern behinderter Kinder,
2) die Entwicklung des Konzepts für den FED,
3) die Organisation des FED,
4) die Auswahl und Gewinnung nebenamtlicher Mitarbeiter,
5) Finanzierungsprobleme sowie
6) Erfahrungen, die im ersten Jahr der Arbeit gemacht wurden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Geistige Behinderung - heute Teilhabe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0122/0021


Informationsstand: 31.08.1994

in Literatur blättern