Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Badezimmerhilfen: Halte- und Stützsysteme


Autor/in:

Schüngel, Steffen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2014, 21. Jahrgang (Heft 3), Seite 124-127, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2014



Abstract:


Auf den ersten Blick scheint das Umbauthema Halten und Stützen einfach und harmlos zu sein. Schließlich geht es im Normalfall doch lediglich um ein paar Stangen und Griffe. Doch diese Fehleinschätzung führt dazu, dass ein wichtiger Bereich, der sich ganz direkt auf die Sicherheit des Nutzers bezieht, allzu oft unterschätzt wird. Bei der Planung muss man sich damit auseinandersetzen, dass es zwei Zustände gibt, in denen die Halte- und Stützsystem beansprucht werden. Zum einen ist dies der 'Normalfall', also der reguläre Tagesablauf, in dem das Hilfsmittel Sicherheit und Stützfunktion in Dauerbelastung, beispielsweise beim Umsetzen auf das WC, beim Einstieg in die Wanne oder beim Aufenthalt in der Dusche bietet.

Bei der Installation von Halte- und Stützsysteme sind drei Punkte besonders wichtig: Die Konstruktion des Hilfsmittels, die Befestigungsmaterialien und die Bausubstanz. Unter der Konstruktion sind vor allem die Belastungsgrenze und die Oberfläche des Systems zu verstehen. Eine Stütze sollte das Mehrfache des eigenen Körpergewichts tragen können und eine rutschfeste Oberfläche aufweisen. Schwerlastdübel aus Metall und gute Schrauben sowie eine möglichst großes Verbindungsstück von Stütze zur Wand. Die Bausubstanz ist schwer vom Laien einzuschätzen, sodass spätestens an diesem Punkt klar wird, dass die Hilfe einer Fachkraft angebracht ist. Es sollte immer der Grundsatz gelten, Sicherheit ist optischer Gestaltung vorzuziehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/0104


Informationsstand: 10.11.2014

in Literatur blättern