Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Grenzenlos surfen?

Wie groß ist die Bedeutung des Internet für behinderte Menschen wirklich? Handicap wirft einen Blick auf Anspruch und Wirklichkeit des virtuellen Lebens



Autor/in:

Kammerer, Christine


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2002, 9. Jahrgang (Heft 3), Seite 70-71, München: Belitz & Neumann


Jahr:

2002



Abstract:


Christine Kammerer diskutiert die Frage nach der Bedeutung des Internets für behinderte Menschen anhand einer Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Dabei geht es in erster Linie um neue Möglichkeiten für behinderte Menschen, am öffentlichen Leben ohne Einschränkung teilzunehmen zu können.

Für den Großteil der befragten Personen hat das Internet bereits eine zentrale Rolle in der Informationsbeschaffung eingenommen. Die Bedeutung des Internet für behinderte Menschen ist trotz einiger noch bestehender Barrieren erheblich, da es den Bewegungsradius um eine neue Dimension erweitert, einen Gewinn an Lebensqualität erwirkt.

Der virtuelle Raum ist scheinbar einer der ersten Orte, an dem ein gleichwertiges, gleichberechtigtes Miteinander weitgehend verwirklicht werden kann - die Barrieren in der Realität werden dadurch allerdings nicht beseitigt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekte zu Internet




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/1064


Informationsstand: 23.10.2002

in Literatur blättern