Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gehorthesen für Querschnittgelähmte

Eine echte Alternative für viele Rollstuhlfahrer



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 1997, 4. Jahrgang, Seite 22-24, Taufkirchen: Schwarzer


Jahr:

1997



Abstract:


Das Fahren mit einem einfachen handbetriebenen Faltrollstuhl ist in den meisten Fällen für Querschnittsgelähmte bis in den hohen Brustmarkbereich einfacher und schneller als das Gehen mit Orthesen (griech. Stützapparat). Trotzdem strebt ein Teil der Querschnittsgelähmten das Gehen mit Orthesen an, über die in dem Artikel eine Marktübersicht gegeben wird. Zusammen mit dem behandelnden Arzt und dem Therapeuten sollte jeder Querschnittgelähmte aufgrund seiner klinischen Voraussetzungen und Möglichkeiten prüfen, ob und welches Versorgungskonzept für ihn in Frage kommt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Gehorthesen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/2060


Informationsstand: 14.04.1998

in Literatur blättern