Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Flugbegleiter - Plie 2.0 Kniegelenk und Silhouette VS Fuß von Freedom Innovations im Praxistest


Autor/in:

Belitz, Gunther


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2010, 17. Jahrgang (Heft 4), Seite 122-129, München: Belitz & Neumann


Jahr:

2010



Abstract:


Gunther Belitz testet das Kniegelenk Plie 2.0 und den Prothesenfuß Silhouette VS von dem amerikanischen Hersteller Freedom Innovations.

Das monozentrische Kniegelenk verfügt über eine leistungsfähige hydraulische Schwungphasensteuerung und Standphasensicherung, gleichzeitig verwendet es eine Mikroprozessorsteuerung zur Optimierung des Gangablaufs. Die Elektronik ist spritzwassergeschützt und soll sogar ein Untertauchen in bis zu einem halben Meter tiefem Wasser vertragen. Es ist insgesamt 23,5 cm hoch und wiegt 1.235 Gramm mit einer maximalen Belastbarkeit von 125 Kilogramm bei Mobilitätsgrad 3 und 4 (Mobilitätsgrad 4: 100 Kilogramm). Der Fachhandelspreis beträgt 13.995 Euro.

Der Silhouette VS Fuß ist ein komfortabler Prothesenfuß mit hoher vertikaler Stoßdämpfung und multiaxialer Beweglichkeit. Die Karbonkonstruktion zeichnet sich durch eine lange und flexible Unterschenkelfeder aus, welche eine seitliche Beweglichkeit um je 8 Grad in der Inversion beziehungsweise Eversion und damit eine gute Anpassung an unebene Untergründe ermöglicht.

Der Silhouette VS eignet sich für die Versorgung von Unter- wie Oberschenkelamputierten und kann in den Größen 22 bis 31 Zentimeter bestellt werden. Er wiegt circa 390 Gramm ohne beziehungsweise 550 Gramm mit Kosmetik und ist für Anwender der Mobilitätsgrade 2 bis 4 mit einem Gewicht von bis zu 166 Kilogramm vorgesehen. Der Fachhandelspreis für Orthopädie-Techniker beträgt 2.654 Euro netto inklusive Fußkosmetik.

Gunther Belitz hat die beiden Hilfsmittel bei Outdoor-Aktivitäten getestet und kommt zu einem sehr positiven Urteil. Das Kniegelenk ist eine echte Bereicherung im Segment der elektronisch gesteuerten Kniegelenke. Mit seinem intelligenten Konzept einer Kombination von mechanischen Grundeinstellungen der leistungsfähigen Hydraulik und der Optimierung von Schwung- und Standphasenparametern über einen sehr schnell agierenden Mikroprozessor eröffnet es neue Perspektiven für Beinamputierte mit mittlerer bis hoher Aktivität. Ob im unwegsamen Gelände, auf Rasen oder auch auf Eis und Schnee, zusammen mit dem stoßdämpfenden und dynamischen Silhouette VS Prothesenfuß wird das Plie 2.0 zu einem sicheren, zuverlässigen und leichtfüßigen Flugbegleiter und Lebensbegleiter.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Kniegelenkpassteile | REHADAT-Hilfsmittel
Prothesenfüße | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/8600


Informationsstand: 10.03.2011

in Literatur blättern