Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Design und Leistungsfähigkeit mikroprozessorgesteuerter Kniegelenke


Autor/in:

Thiele, Julius; Westebbe, Bettina; Bellmann, Malte [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT)


Quelle:

Orthopädie-Technik, 2014, 65. Jahrgang (Heft 5), Seite 70-78, Dortmund: Orthopädie-Technik, ISSN: 0340-5591


Jahr:

2014



Abstract:


In dieser Vergleichsstudie wurden die mikroprozessorgesteuerten Prothesenknieglenke C-Leg, Orion, Plie2.0 und Rel-K im Ganglabor beim Gehen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten getestet. Es wurden die Unterstützung der Standphasenflexion, das Verhalten beim Einleiten der Schwungphase, das sichere und harmonische Durchschwingen sowie die Positioniergenauigkeit des Fußes vor dem Auftreten untersucht.

Die ermittelten signifikanten Unterschiede in der Funktionsqualität der Gelenke konnten mit ihrem technischen Design in Zusammenhang gebracht werden, das mithilfe von Hochenergie-Computertomografien ermittelt wurde. Dabei zeigte sich, dass nicht alle Gelenke die Flexions- und Extensionswiderstände an die Erfordernisse unterschiedlicher Bewegungsabläufe anpassen können.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Designs and Performance of Microprocessor-Controlled Knee Joints


Abstract:


In this comparative study, the microprocessor-controlled knee joints C-Leg, Orion, Plie 2.0 and Rel-K were tested in a gait analysis laboratory at varying speeds. Support of stance phase flexion, behavior when initiation the swing phase, natural and secure swinging, and reliable positioning of the prosthetic foot before ground contact were examined. The significant differences found in the function of the joints were linked with their technical design, determined using high-energy computed tomography. The results indicated that not every knee joint studied can adapt flexion and extension resistance to the needs of different walking patterns.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Orthopädie-Technik
Homepage: https://verlag-ot.de/fachzeitschrift/kurzportrait/index_ger....

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0134/0113


Informationsstand: 13.06.2014

in Literatur blättern